Home News Vita Interviews Berichte Fotos
bannermittel
Sturm der Liebe Rote Rosen Tierärztin Mertens Glanz & Gloria Tag & Nacht Videos
0

Schon der Geburtsort von Gregory B. Waldis verspricht einiges: Er ist 1967 in Hollywood geboren. Bis zur Schauspielerei
machte er allerdings noch viele Umwege. Seine Schul- und Jugendzeit verbrachte er in Seuzach. Die Ausbildung zum Radio- und TV-Elektroniker brach er nach zwei Jahren ab, absolvierte stattdessen eine Maurerlehre. Mit 17 zog er in die Winterthurer Altstadt – und blieb bis im Alter von 24 Jahren. Während der «F+F Schule für Kunst und Mediendesign» in Zürich kam er zum ersten Mal mit dem Theater in Berührung: Er jobbte nebenbei als Beleuchter und Bühnentechniker im Winterthurer Sommertheater, später als technischer Leiter im Kellertheater. Damals hat er sich aber noch nicht auf die Bühne getraut», sagt er. Erst durch seine Ex-Freundin fand er Gefallen an der Schauspielerei. 1996 schloss er die Schauspielschule in Mainz ab und steht seither in Deutschland und der Schweiz vor der Kamera.


Ausbildung

1994-1996 Schauspielschule der Theaterwerkstatt Mainz
2001-2005 Internationale Filmschule Köln

Film

2009 Impasse du desir L'Amant; Regie: Michel Rodde
2009 Grosser linker Zeh Bruno (Hauptrolle); Regie: Slavko Spionjak
2005 Final Contract: Death on Delivery (englisch) Alex; Regie: Axel Sand
2001 Das Klassentreffen (Kurzfilm) Tim (Hauptrolle); Regie: Robert Dannenberg, WAM Dortmund
2000 Lammbock Marc; Regie: Christian Zübert
1999 Die Beichte (Kurzfilm) Der Mann; Regie: Michael Krause
1996 Das erste Semester Wolfgang; Regie: Uwe Boll

Fernsehen (Auswahl)

2014
Sturm der Liebe Alexander Saalfeld | Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge, Dieter Schlotterbeck u. a. | ARD
2013
Rosenheim-Cops: Traumwagen Nicolaus Zachinger | Regie: Walter Bannert | ZDF
2012 Der Staatsanwalt: Mitten ins Herz Rolf Bartz | Regie: Boris Keidies | ZDF
2012 Sturm der Liebe Alexander Saalfeld; Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge, Dieter Schlotterbeck u. a., ARD
2011 Soko 5113: Der einzige Zeuge Ralf Berninger; Regie: Andreas Herzog, ZDF
2010 / 2011 Tierärztin Dr. Mertens Dr. Tom Berkhoff (durchgehende Rolle); Regie: Heidi Kranz, Karola Hattop, ARD
2009 Rosenheim-Cops: Im Fadenkreuz Robert Loibl; Regie: Jörg Schneider, ZDF
2009 Soko 5113: Zwei Frauen und ein Mord Jakob Schönberg; Regie: Bodo Schwarz, ZDF
2008 Tag und Nacht Felix Burckhardt (durchg. Hauptrolle); Regie: Tobias Fueter, Sabine Boss, Hans Liechti u. a., SF 1
2007 Wenn Träume fliegen Lukas März; Regie: Peter Weissflog, ARD
2007 Soko 5113: Identität Frank Velten; Regie: Jörg Schneider, ZDF
2005-2007 Sturm der Liebe Alexander Saalfeld (Hauptrolle); Regie: Klaus Knösel u.a., ARD
2004 Der Stoff der Träume (Pilot) Gregor; Regie: Dieter Schlotterbeck, ARD
2004 Papa ist der Boss Jogger; Regie: Ulrike Hamacher, ZDF
2004 Frech wie Janine Clemens; Regie: Markus Hansen, Sat. 1
2004 Sex und mehr Sicherheitsbeamter; Regie: Peter Gersina, Pro 7
2003 Soko Köln Roman Striegler; Regie: Axel Barth, ZDF
2002-2003 Hinter Gittern Dirk Morgenroth (durchgehende Rolle); Regie: Cornelia Dohrn, Dario Sedo, RTL
2001 Freundinnen für immer Paul; Regie: Konrad Sabrautzky, ZDF
2000 Die Wache Horst Kruse; Regie: Michael Schneider, RTL
2000 Soko 5113 Harry Bossolt; Regie: Zbynek Cerven, ZDF

Theater (Auswahl)

2014 Das Interview Pierre Peters | Konzertdirektion Landgraf (Tournee-Produktion) | Regie: Jürgen Kloth
2011-2014 Kolls letzter Anruf Miki Koll; Stadttheater Fürth/Konzertdirektion Landgraf, Regie: Joshua Sobol
2005 Macbeth Macbeth; Freies Werkstatt Theater Köln, Regie: Oliver Ernst
2004 Alle geheilt. Schneewittchen Prinz; Sussum Corda, Münster, Regie: Martin Jürgens
2003-2004 Léo Léo; Theater im Bauturm, Köln, Regie: Gerhardt Haag
2002-2004 Erklärt Pereira Monteiro Rossi; Theater im Bauturm, Köln, Regie: Martin Jürgens
2000-2001 Fremdes Haus Jörg; Theater im Bauturm, Köln, Regie: Michael Dick
2000-2001 Cyrano de Bergerac De Guiche, De Lignière; Comedia Colonia, Regie: Andrea Grohmeyer
1999-2000 Die Entdeckung der Currywurst Hermann Bremer; Freies Werkstatt Theater Köln, Regie: Johannes Kaetzler
1999 Tunnelmenschen Seville; Freies Werkstatt Theater Köln, Regie: Rolf Johansmeier
1999 Kormoran Kaschmarin; Theater Tantalus, Köln, Regie: Frithwin Wagner-Lippok
1996 Sein bester Freund Bobby Butterfield; Contra Kreis Theater, Bonn, Regie: Gunther Phillipp

Talente

Dialekte: Schweizerdeutsch
Fremdsprachen: Englisch
Sport: Ski, Gleitschirm, Inlineskating, Fechten, Tauchen
Führerschein: Klassen 1 und 3
Quelle: Agentur Thomas Wernicke
0
www.gregorybwaldis.info online seit 02.09.2010
Impressum