Home News Vita Interviews Berichte Fotos
banner
Sturm der Liebe Rote Rosen Tierärztin Mertens Glanz & Gloria Tag & Nacht Videos
News 4 3 2 1
17. Oktober 2010 - 2. Trailer "Mein grosser linker Zeh"

15. Oktober 2010 - Trailer "Mein grosser linker Zeh"


 22. September 2010 - Weitere neue Fotos von Gregory

 foto9 foto10 foto11
 foto8 foto7
   foto12
 17. September 2010 - Neue Fotos von Gregory

foto1 foto3 foto2
foto4 foto5 foto6
 12. August 2010 - Bericht aus der Glücks-Post Nr. 32
 
 news
Der Schweizer Schauspieler gilt als Frauenschwarm – und auch in seiner neusten TV-Rolle soll er der Damenwelt den Kopf verdrehen. Privat hat er sein Glück allerdings noch nicht gefunden.

Richtig glücklich, ja beinahe aufgekratzt: So wirkt Gregory B. Waldis (42), als er mit uns über sein neuestes Projekt plaudert. Aus Liebe zur Lebendigkeit der deutschen Hauptstadt zog er im vergangenen November von Zürich in eine Berliner Altbauwohnung um. Und konnte nur zwei Monate später eine neue, tolle Rolle an Land ziehen: In der ARD-Serie "Tierärztin Dr. Mertens" spielt er den Zoo-Kurator Dr. Tom Berkhoff, der "den Laden aufmischen", "Köpfe verdrehen" und "auf allen Ebenen für Unruhe sorgen" soll.
  
«Das war wirklich ein Riesenglück », freut sich Waldis. «Schon drei Tage nach dem Casting hatte ich die Zusage. Das war wohl auch so, weil die Chemie zwischen Hauptdarstellerin Elisabeth Lanz und mir auf Anhieb stimmte», vermutet er. Es könnte aber auch daran gelegen haben, dass das Casting- Team vor allem weiblich war, und der Frauenschwarm von Anfang an hoch im Kurs stand.
 
Inzwischen steckt der in Winterthur aufgewachsene Charmeur mitten in den Dreharbeiten für die ersten acht Folgen und erlebte dabei schon den ersten kleinen Schreck. «Vor den meisten Tieren muss man mehr Respekt haben, als man denkt. Das wurde mir schmerzhaft bewusst, als ich in einer Szene einen Uhu halten sollte. Eine einfache Sache, dachte ich. Doch weit gefehlt!» Auf seinem Arm sitzend, drehte der über zwei Kilo schwere Vogel blitzschnell seinen Kopf und biss den Schauspieler in die Brust! Das sei nicht weiter schlimm, meinte der Trainer des Tieres und riet ihm, einfach ruhig zu bleiben. «Nicht sehr beruhigend war dabei, dass er selbst zerkratzt war!»
 
Weniger gefährlich seien Begegnungen mit den Erdmännchen, Schlangen oder auch Elefanten gewesen. «Aber der Respekt bleibt, und ich befolge strikte die Regeln der Tierpfleger, die ihre Schützlinge mit viel Leidenschaft und Begeisterung betreuen», sagt Waldis. «So gesehen ist jeder Tag im Zoo für mich wie ein Abenteuer.» Und wie sieht es mit zwischenmenschlichen Abenteuern aus? In «Tag und Nacht» und «Sturm der Liebe» spielte er den Herzensbrecher.Wird denn auch etwas aus der Romanze mit der Tierärztin Dr. Mertens? Gregory B. Waldis hält sich bedeckt: «Die ersten Folgen werden erst im Herbst 2011 ausgestrahlt. Da will ich nichts verraten.»
 
Dürfen wir denn wissen, ob er privat sein Glück gefunden hat? «Das habe ich noch nicht», sagt er ehrlich. «Jetzt kommt erst einmal der Beruf, dann sehen wir weiter. Berlin hat ja genug zu bieten.»
0
www.gregorybwaldis.info online seit 02.09.2010
Impressum